fab.coffee – Kaffeerösterei

Im beschaulichen Oberstdorfer Ortsteil Reichenbach röstet und veredelt Fabian Schmidtke seit April 2016 grüne Kaffeebohnen aus biologisch dynamischer Landwirtschaft zu hochwertigen Kaffeeprodukten.

Der Kaffee-Import erfolgt direkt und ohne Zwischenhändler von kleinen, demokratisch organisierten Kooperativen aus Bio-Anbau (Zertifizierung wird demnächst angegangen) im Verbund mit „Roasters United“, zwölf kleinen Röstereien in Europa, die sich arbeitsteilig um ihre Lieferanten kümmern – bewusst ohne teure und aufwendige fairtrade-Siegel.

Außerdem werden Schulungen und Workshops, Beratungen und Verkostungen angeboten.

Begonnen hat alles 2014 in Hamburg mit Café und Rösterei. Nun wird sich auf das Rösten und Veredeln konzentriert. Der Verkauf findet  hier regional z.B. auf Wochenmärkten und Aktionen statt. Es gibt einen kleinen online-shop.

Ziel ist,  im Sinne einer alternativen Form des Wirtschaftens im Austausch mit den Kooperativen  durch persönlichen Kontakt und langfristige Zusammenarbeit  für ein wertvolles Produkt Vertrauen aufzubauen. Dazu gehören Qualität und Geschmack über biologisch-dynamische Landwirtschaft sowie faire Bezahlung.

Das Motto ist: Miteinander statt Konkurrenz – sowohl unter Kollegen als auch zwischen Produzenten und Kaffeeröstern. Wir streben nach dem Ideal des Direktimports.
Warum wir dieses Angebot empfehlen:
  •  ŸDie Kaffeebohnen stammen alle aus biologischem Anbau. Es wird auf kurze,  direkte Wege geachtet.  Nachhaltige Verpackungen (Pfandsystem, wiederverwertbar) werden eingesetzt.
  •  Verarbeitung und Verkauf erfolgen in der Region.  Zusammenarbeit mit regionalen Abnehmern und Projekten ist wichtig.
  • ŸEs  ist zu begrüßen, dass – auch abseits der fairtrade-Siegel – Wege gefunden werden, die den Produzenten faire Preise  garantieren und eine gleichberechtigte Zusammenarbeit anstreben.
  • Ehrenamtliches Engagement mit starker sozialer Komponente entsteht durch die  Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergartenförderverein, Lebenshilfe Sonthofen etc. mit z.B. besonderen Konditionen, Kaffeeausschank bei Festen, Bazaren, Ausstellungseröffnungen in der Villa Jauss.
Was wir uns noch wünschen:
  •  Dass die Biozertifizierung umgesetzt wird
  •  Dass möglichst viele Menschen dieses nachhaltige Angebot annehmen
Webseite Kontakt Anfahrt Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.