Worüber keiner reden will – Abschied vom Gasnetz

(Bild von Anita starzycka auf Pixabay)

Bei der Frage nach der Methodik, wie in Deutschland Klimaneutralität erreicht werden soll, ist oft festzustellen, dass einzelne Technologien wie z.B. Wasserstoff oder neuerdings auch wieder Kernenergie als Allheilmittel gepriesen werden. Das sind aber keine wirklich brauchbaren Lösungsstrategien sondern allenfalls mehr oder weniger sinnvolle Teilaspekte.

Worüber keiner reden will – Abschied vom Gasnetz weiterlesen

Bemerkenswerter Offener Brief

(Bild von NiklasPntk auf Pixabay)

In den öffentlichen Medien wurde nur wenig darüber berichtet. Vor der Bundestagswahl gab es einen Klima-Hungerstreik in Berlin, wo bis zu 7 Personen gestreikt haben (auf Twitter: #letztegeneration).

Dazu hat Prof. Joachim Schellnhuber bereits am 22.9. einen offenen  Brief geschrieben. Werner Koldehoff von Omas for Future kommentiert diesen so: „Ein tief berührender und eindrucksvoller, sehr menschlicher Brief! Große Hochachtung für diese fein formulierten, treffenden, aber nicht apokalyptischen Sätze!“.

Bemerkenswerter Offener Brief weiterlesen

Klimaneutrales Oberstdorf – ein erfolgreicher Start

(© für alle Bilder: Joachim Weiler | joachimweiler.de)

Informieren, motivieren und Mut machen“, das war die Agenda des ersten Symposiums „100% klimaneutrales Oberstdorf“, das Oberstdorf for Future und der BUND Naturschutz am 11.10.21 im Rahmen der Bayerischen Klimaschutzwoche veranstalteten. Drei Experten aus der Region referierten zum Stand der Energie- und Verkehrswende und erörterten Perspektiven, wie sich ein Spitzen-Urlaubsort auf den Weg zur Klimaneutralität machen kann. In der abschließenden Podiumsdiskussion war Gelegenheit für Fragen und Diskussion.

Klimaneutrales Oberstdorf – ein erfolgreicher Start weiterlesen

Ein Aufruf für mehr Klimaschutz

Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt unmißverständlich, welche Folgen der Klimawandel hat. Offensichtlich treten bereits jetzt Effekte auf, die eigentlich für 2040 oder 2050 vorhergesagt wurden. Wir dürfen nicht länger zögern und müssen beim Klimaschutz jetzt einen Zahn zulegen.

Das gilt auch für die lokale Ebene hier vor Ort. Wir freuen uns über jeden zusätzlichen Elektro-Bus der in Oberstdorf fährt, über jede Solaranlage die gebaut wird und über jedes Haus das gedämmt wird. Aber das reicht nicht aus. Wir brauchen jetzt eine klare Strategie, die umfassend und konsequent alle Möglichkeiten, CO2 zu vermeiden, angeht und engagiert umsetzt.

Um etwas Bewegung in die Diskussion zu bringen, veranstalten wir ein Symposium, wo wir die allgemeine Situation im Oberallgäu darstellen, uns Gedanken zu den speziellen Gegebenheiten in Oberstdorf machen und uns am Beispiel Wildpoldsried anschauen, wie erfolgreicher Klimaschutz aussehen kann.

Kommen Sie zu unserer Veranstaltung am 11.10.2021 um 19:00, hören Sie sich an was wir zu sagen haben, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns über jeden, der sich zu diesem Thema engagiert. Wir können unsere Zukunft nur gemeinsam gestalten.

Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie zu weiteren aktuellen Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Der Song zum Klimaschutz „Jetzt ist unsere Zeit“

Die IG OMa e.V. hat darauf hingewiesen, dass die bekannte Allgäuer Band ‚Vivid Curls‘ “Stimmen gesammelt” hat für den Klimaschutz:

Ihr Song gegen den Klimawandel und für eine nachhaltige Zukunft unterstützen so namhafte Künstler wie Konstantin Wecker, Alin Coen, Werner Schmidbauer, Kirsten Feierabend, Sarah Straub, Rainer von Vielen, Christoph Weiherer, Lotte Etschberger und das Duo Two in Tune:

„Jetzt ist unsere Zeit.“ – Eine musikalische Aktion der Vivid Curls

Der Song zum Klimaschutz „Jetzt ist unsere Zeit“ weiterlesen

Ein Aufruf für mehr Klimaschutz

Bitte beachten: Aufgrund zeitlicher Überschneidung mit einer Finanzausschußsitzung des Marktgemeinderates können nur wenige Gemeinderäte am geplanten Termin für unser Symposium (21.9.) teilnehmen. Nach unserem Verständnis ist wirksamer Klimaschutz eine gewaltige Aufgabe, die nur durch enge Zusammenarbeit von Bürgern, Gemeinderat und Verwaltung erreicht werden kann.

Damit alle Gemeinderäte die Gelegenheit haben am Symposium teilzunehmen, verschieben wir dieses auf einen späteren Termin im Oktober. Nähere Information werden wir noch bekanntgeben.

Ein Aufruf für mehr Klimaschutz weiterlesen

Eckart spricht Klartext

Entgegen den sonst oft flachen Talkshows von Maybritt Illner waren dieses Mal hochkarätige Teilnehmer wie Eckhart von Hirschausen und Claudia Kemfert zum Thema Flutkatastrophe  anwesend. Damit wurden die üblichen nichtssagenden Sprüche von Laschet und dem anwesenden CDU Vertreter mehr als kompensiert. Mindestens der Ausschnitt mit Hirschhausen ist sehenswert.

Er spricht hier Klartext, was man eigentlich von Politikern erwarten sollte: „Ich bin richtig wütend, weil ich sehe wie die Menschen leiden, weil es eine Katastrophe mit Ankündigung ist … die Arroganz der Politiker die immer sagen ‚Ja wir machen doch schon soviel‘ ist einfach Bullshit“ und dann weiter „Die globale Krise in der wir sind haben die meisten Menschen noch nicht wirklich begriffen“.

Eckart spricht Klartext weiterlesen

Artensterben – Die Fakten

Ein beeindruckender Beitrag des ZDF zum Thema Artensterben, welcher die Fakten schonungslos und leicht verständlich darstellt. Zeigt, dass wir neben der Klimakatastrophe noch ein weiteres großes Problem haben. Bereits 3/4 der Fluginsekten in Deutschland sind ausgestorben, die Bodenqualität hat sich um 30 % vermindert und ca. 25 % der Pflanzenarten stehen vor dem Aussterben.

Artensterben – Die Fakten weiterlesen

Klimaschutz konkret