Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimastreik

24 September 2021 @ 13:30 - 15:00

Bitte beachten: Änderung des Ablaufs! Claudia Roth spricht jetzt vor der Fahrraddemo direkt um 13:30!

Extreme Hitze in Kanada, Überflutungen in Stuttgart und Hungersnöte in Madagaskar. Das sind die Nachrichten, die einen diese Tage erreichen – und all das im Vorfeld einer alles entscheidenden Bundestagswahl.

Die kommende Legislaturperiode ist die letzte, in der Klimamaßnahmen getroffen werden können, die uns eine lebenswerte Zukunft ermöglichen können. Zusammen wollen wie die Relevanz dieser Wahl hervorstellen und unsere Erwartungen an die nächste Bundesregierung klarmachen.

Am 24. September streiken wir deswegen gemeinsam für’s Klima!  Für unsere Region findet der Klimastreik in Sonthofen statt. Ab 13:30 beginnt die Aktion in Sonthofen auf dem Rathausplatz.

Von Oberstdorf aus fahren wir mit dem Fahrrad zur Veranstaltung nach Sonthofen. Dazu treffen wir uns um 12:30 auf dem Parkplatz P1. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele uns zur Klimademo begleiten.

Hier der Aufruf von Fridays for Future Sonthofen mit allen Details:

Globaler Klimastreik am Freitag, 24.9.: Fahrraddemo, Kultur und Musik in Sonthofen

Am 24.9., dem Freitag vor der Bundestagswahl streiken in tausenden von Städten in Deutschland und überall auf der Welt Menschen jeden Alters für das Klima. Denn: der Weltklimarat sagt: wir haben nur noch drei Jahre Zeit, um die größte Klimakatastrophe abzuwenden. Doch noch immer steuern wir fast ungebremst in die Katastrophe! Das lassen wir nicht zu! Lautstark, mit flammenden Reden und Musik fordern wir: Macht die Bundestagswahl zur Klimawahl – denn die nächste Bundesregierung ist die letzte, die die Klimakatastrophe noch abwenden kann.

Treffpunkt: 13.30 Uhr am Rathausplatz Sonthofen: Achtung: Wir planen eine Fahrraddemo. Komm also mit Fahrrad oder einem anderem kreativen nichtmotorisiertem Verkehrsmittel!    

Nach einem Gastbeitrag der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Claudia Roth, brechen wir auf zu einer kurzen, aber lautstarken Fahrraddemo durch Sonthofen. Für passende Musik ist auf unserem mobilem Fahrradbus gesorgt.

Wir werden Claudia Roth fragen: wie soll der nächste Bundestag eine Klimapolitik für das 1,5-Grad-Ziel schaffen, wenn keine der Parteien in ihrem Wahlprogramm hierfür ausreichende Maßnahmen vorsieht???

Anschließend erwarten Euch zurück am Rathausplatz Kultur und Content: engagierte Reden und gute Stimmung für den Wandel mit Livemusik, unter anderem mit Terra Musica und Antonia Burger.

Über 14.000 renommierte Wissenschaftler aus 150 Ländern warnen vor dem Klimanotstand und fordern sofortiges Handeln. Schon heute sind wir global bei 1,2 Grad Erwärmung, schon heute gibt es weltweit Überschwemmungen, Dürren, großflächige Waldbrände und weitere Naturkatastrophen, Millionen von Menschen sind schon heute auf der Flucht vor den Folgen des Klimawandels. Wir sind dabei, Kipppunkte zu überschreiten, die unumkehrbare Kettenreaktionen in Gang setzen wie Waldbrände und auftauenden Permafrost, die weitere Klimagase freisetzen.

Weltweit werden am 24.9. wieder Millionen Menschen auf der Straße sein. Allein in Deutschland werden mehrere Hundert Klimastreiks stattfinden. Sei Teil dieser größten zivilgesellschaftlichen Bewegung!
Wir machen die Bundestagswahl zur Klimawahl!

Whatsappinfogruppe: https://chat.whatsapp.com/F2cKGJ2sQRF4efPssTSbBI

Signalinfogruppe: https://signal.group/#CjQKIIOWN8G1jTZAD7YS3r8ZYJG42C07zyj7Rr66VQKE1mQbEhC1zVmAjy82ReFAEl-9R8-2
Instagram: https://www.instagram.com/fridaysforfuturesonthofen/
Facebook: https://www.facebook.com/FFFSonthofen

Details

Datum:
24 September 2021
Zeit:
13:30 - 15:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Fridays for Future Sonthofen
E-Mail:
sonthofen@fridaysforfuture.de

Veranstaltungsort

Rathausplatz Sonthofen
Rathausplatz 1
Sonthofen, 87527 Deutschland
Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klimaschutz konkret